Projekt "Dirmingen für Ukraine"


Anfang März kontaktierte uns der Dirminger Ortsvorsteher Frank Klein mit einer Idee. Es war ihm wichtig ein Zeichen für die Ukraine zu setzen und die Dirminger Gemeinde dazu aufzurufen Gutes zu tun.

Dabei entstand das generationsübergreifende Songprojekt "Mensch zu sein". Insgesamt 21 Dirminger im Alter von 8 -Ü60 haben sich an diesem Projekt beteiligt (darunter sowohl Musiker als auch interessierte und engagierte Ortsangehörige). Ein Projekt für die Heimat.


Im Büro des Ortsvorstehers fand Mitte März ein Songwriting Camp statt und schon bald entstanden die ersten Ideen und Textzeilen der neuen Dirminger Hymne "Mensch zu sein".


Der Song wird zum ersten Mal am Samstag, den 09.04.2022 in der evangelischen Kirche, Dirmingen vorgestellt. An diesem Tag findet ab 19:00 Uhr ein Benefits- Konzert mit dem Dirminger Pianisten Timo Brück statt. https://echta-derminga.de/?p=12467


Auch wir werden eine kleine akustische Vorstellung unseres Songs "Verloren" geben.


Zusammen mit der Idee des Songs "Mensch zu sein" entstand letztendlich ein ganzes Album, auf dem die verschiedenen Dirminger Künstler zu hören sind. Hierzu gehören:

Mac Gabler & Hennes Johann, Uwe Hanson, Nina Heidemann, Sven Groß, AVA, Vanessa Wagner, Timo Brück, Saitenklang und Perlregen.


Wer die CD gerne kaufen möchte (alle Einnahmen gehen auf ein Spendenkonto zu Gunsten der Menschen in der Ukraine), kann diese ab dem 20.04.2022 im Dirminger Geschäft "Schreiben & Schenken" (im Zentrum) erhalten. Alle von Ausserhalb können uns auch gerne per Email kontaktieren, wir schicken euch ein Exemplar auf Rechnung raus.


Der Song "Mensch zu sein" ist ab dem 9.4. auch bei allen Streaming Portalen verfügbar.

https://add-it.feiyr.com/Dirmingen%20für%20Ukraine/Mensch%20zu%20sein



48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen